Besuch aus Indien

„Die Zukunft der Kirche kann nur eine globale sein – wir wollen den ersten Schritt tun, miteinander reden und voneinander lernen.“

Unter diesem Motto stand der Besuch der indischen Venerini-Schwestern und salvatorianischen Patres mit Lehrern und Schülern aus ihren Schulen im September in Maria Gnaden.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst gab es bei einem Imbiss die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und den traditionellen Begrüßungstanz unserer Gäste zu bewundern. Am nächsten Tag haben wir dieses Kennenlernen vertieft und überlegt, wie sich unsere Gemeinden, die in unterschiedlichen Teilen der Welt liegen und von anderen Kulturen geprägt sind, im gemeinsamen Glauben an das eine Reich Gottes verbinden können. Diese Partnerschaft soll mehr als nur eine finanzielle Unterstützung sein. Es soll eine Gebets-, Lern- und Solidargemeinschaft werden. Dazu haben wir uns auf den Weg gemacht. Gehen sie mit uns!

Mehr über den Verein GIPP e.V. können Sie auf seiner Internetseite http://www.gippev.de/ lesen.

Do, 20.Sep 2018 · Gemeindeleben · Berichte