Pressemitteilung

Grundsteinlegung für das neue Begegnungszentrum am Hermsdorfer Damm am 25.04.2010

Ein Ort, um sich zu treffen, eine Tasse Kaffee mit Menschen in der Nachbarschaft, Tipps für die Pflege, Beratung in verschiedenen Lebensfragen, Rat von sozialen Einrichtungen, kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und Lesungen…

Vieles ist denkbar in dem neuen Begegnungszentrum, das von der katholischen Gemeinde Maria Gnaden in Hermsdorf gebaut wird. Das Nutzungskonzept für das neue Haus will neben den kirchlichen Angeboten soziale Angebote miteinander vernetzen. Hier sollen Menschen unabhängig von Konfession oder Religion mit ihren Belangen konkrete Hilfe finden.

Das Haus wird Räume in verschiedenen Größen bieten: einen hellen Saal für 100 Personen, einen kleineren Gruppenraum für etwa 25 Personen sowie einige kleinere Besprechungsräume. Das Zentrum wird komplett barrierefrei zugänglich sein, auch ein Behinderten-WC ist geplant. Über den hinteren Ausgang wird der Besucher zur Gartenanlage gelangen können. Das geräumige Foyer lädt zum Verweilen ein, hier ist Platz für zwanglose Begegnungen und eine erste Kontaktaufnahme.

Die Gemeinde bietet ihre Räume Institutionen und Initiativen zur Nutzung an, denen ein Kontakt mit kurzen Wegen zu Bürgern in Hermsdorf wichtig ist. Einzelne oder mehrere Räume können stundenweise für Einzelveranstaltungen, aber auch für regelmäßige Veranstaltungen gegen ein Nutzungsentgelt belegt werden. Schon jetzt können Initiativen Räume im alten Gemeindezentrum in der Olafstraße 59-61 nutzen, diese sind allerdings nicht behindertengerecht.

Ist Ihr Interesse geweckt worden? Dann wenden Sie sich an Pfarrer Brandenburg, Tel.: 405 015 24 oder per
Mail an: brandenburg@mariagnaden.de.

Pfarrer Markus Brandenburg

Kontakt:
Kath. Kirchengemeinde Maria Gnaden
Pfarrer Markus Brandenburg
Hermsdorfer Damm 195
13467 Berlin
Pfarrbüro: 030 – 404 19 34
Durchwahl: 030 – 405 015 24
FAX: 030 – 404 44 97
Mail: brandenburg@mariagnaden.de
Homepage: www.mariagnaden.de

Die Pressemitteilung als PDF Datei können Sie mit dem folgenden Link herunterladen:

Pressemitteilung zur Grundsteinlegung am 25.04.2010 [36,40kB]

Nachdruck frei. Belegexemplar erbeten.

Fr, 2.Apr 2010 · Gemeindezentrum · Berichte · Neues Gemeindezentrum

Artikel zu ähnlichen Themen: